R(h)eingehört berichtet über das Netzwerktreffen von gemeinwohlorientierten Initiativen

Sendereihe
R(h)eingehört
  • 2015_04_20_rheingehört_junge_utopie
    Download
    05:34
audio
R(h)eingehört Gsi-Rocker
audio
R(h)eingehört zur Initiative "Graf Hugo bleibt autonom!"
audio
R(h)eingehört _ Traumfragen
audio
R(h)eingehört "happy mess"
audio
R(h)eingehört "Human Vision" in Pieces
audio
R(h)eingehört mit Peter Madsen
audio
R(h)eingehört Landestheater für Nestroy-Theaterpreis nominiert
audio
R(h)eingehört mit dem Musiker David Helbock
audio
R(h)eingehört Spielstart in die neue Saison
audio
R(h)eingehört Solawi Rankweil

Am 19. April fand im ProKonTra in Hohenems im Rahmen der „Jungen Utopie“ ein Netzwerktreffen von Initiativen aus Vorarlberg und darüber hinaus auch aus dem Liechtenstein statt. Einladende waren Susanne Bosch als Artist in Residence der diesjährigen Tage der Utopie in St. Arbogast gemeinsam mit Katharina Steiner, Verantwortliche der Sparte „Junge Utopie“ des Festivals.

Schreibe einen Kommentar