• Tramina FM Probebühne
    58:11
  • MP3, 128 kbps
  • 53.28 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

In den 1990er Jahren waren in der Traminer Weinstube viele ausländische Studenten beschäftigt, einige davon aus Nicht-EU Ländern. Sie hatten alle Aufenthalts- und Studiengenehmigungen und waren bei der GKK und dem Finanzamt gemeldet.

Eine Kontrolle des Arbeitsinspektorats brachte eine Anzeige wegen illegaler Beschäftigung von ausländischen Staatsbürgern ein.  Bei der darauffolgenden Gerichtsverhandlung wurde eine Geldstrafe von 78.000,- ÖS  über die Traminer Weinstube verhängt, mit der Auflage,  alle ausländischen, nicht EU-Studenten umgehend zu entlassen.

Diese Sendung berichtet über die Beweggründe der Studenten in Österreich zu arbeiten und die Lebenswege dieser Menschen  nach dieser Zeit.

Interviewt wurden unter anderem ein ehemaliger Koch der tramina, der Anwalt Dr. Vacarescu und eine jetzt hier in Graz studierende und jobende Studentin aus Bosnien.