Do you jodel?

Sendereihe
Globale Dialoge – Women on Air
  • 4-8-15 Iyasa
    46:44
audio
Wir geben Frauen eine Stimme
audio
Der Hype um Intersektionalität 
audio
Wir sind bereit bis zum Ende zu gehen: Die Protestbewegung gegen den Militärputsch in Myanmar
audio
„Eine Quote ist einfach nur ein Turbo, um schneller ans Ziel zu gelangen“
audio
Mujeres en las Artes MUA: die Schaffung von Räumen zum Sagen und Handeln unter Frauen.
audio
Vergangenheit und Zukunft von Frauen*- und Menschenrechten
audio
Lebensgespräch mit Ulrike Lunacek
audio
Dear Discrimination oder liebes Tagebuch: Eine Buchbesprechung
audio
Antimuslimischer Rassismus ein alltäglicher Begleiter für Muslima und Muslime!
audio
Kenianische Feminismen aus historischer Perspektive

Die Gruppe IYASA aus Simbabwe war zu Gast im Dschungel Wien, dem Theaterhaus für junges Publikum und hat sich in ihrem Musiktheater mit „typisch österreichischem“ auseinandergesetzt. Dabei nehmen sie einen humorvollen Blickwinkel auf Österreich ein: Was ist denn nun eigentlich „typisch österreichisch“? Frauen mit Bart? Tanzen gegen den Rhythmus? Oder doch Schnitzel und Dirndl? Mit Hilfe von Conchita Wurst und David Alaba kommen die acht KünstlerInnen aus Simbabwe dem Österreichischen auf die Spur.

Women on Air Lauren Wagner hat sich mit der Künster*innengruppe zum Gespräch getroffen.

Schreibe einen Kommentar