• 150 Jahre im Dienst der Gesundheit
    29:33
  • MP3, 128 kbps
  • 27.06 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

150 Jahre im Dienst der Gesundheit, vom AKH zum Universitätsklinikum: In den 1850er-Jahren zählte Linz rund 30.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Die aufkeimende Industrialisierung zog viele Arbeitskräfte in die Stadt. Die Linzer Krankenanstalten konnten zu dieser Zeit aber lediglich 200 Menschen aufnehmen. Bürger forderten vehement den Bau eines Allgemeinen Krankenhauses für Linz. Gewünscht war ein Krankenhaus, das alle Patientinnen und Patienten aufnimmt und versorgt – unabhängig von ihrer Herkunft, Krankheit und Religion. Es sollte ein Ort der Diagnose und Therapie werden – mit der Medizin als Wissenschaft und der Heilbarkeit von Krankheit im Zentrum. Mit der Gründung des Kepler Universitätsklinikums schlägt das Allgemeine Krankenhaus Linz im Jubiläumsjahr einen neuen Weg ein. Gemeinsam mit der Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg und der Landes- Frauen- und Kinderklinik wird das AKH Linz in das Kepler Universitätsklinikum eingebracht. Ich sprach dazu mit dem Geschäftsführer der Kepler Universitätsklinikum Dr. Brock / Neues Buch: Können Sie mich holen? / Neue CD: Nashville Rodeo Man.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
02. August 2015
Veröffentlicht am:
02. August 2015
Thema:
Gesellschaft Gesundheit
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Franz Schramböck
Zum Userprofil
avatar
Franz Schramböck
radio50plus (at) liwest.at
4030 Linz