• Silent Music
    56:50
  • MP3, 256 kbps
  • 104.07 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Astrid Walenta und Michael Scheed stehen Rede und Antwort und spielen auch einen Akustik-Live-Song.

Silent Music, die Sommermusikreihe des Aktionsradius Wien, lädt an Sonntagabenden zum sommerlichen Chill-Out in den Bunkerei-Gastgarten. An den Sonntagen, noch bis zum 6. September, bringen Weltmusik- und Wienerliedformationen eine beschwingte, musikalische Vielfalt in den Augarten, jeweils ab 18.00 Uhr.

Am 2. August spielen esmeraldas taxi im Augarten. Viele ihrer Songs wurden von Caterina Valente interpretiert und kommen aus unterschiedlichen Musikrichtungen, vom deutschen Schlager, amerikanischen Swing bis hin zum französischen Chanson. Astrid Walenta singt Valente, weil Walenta Valente singen muss, und Michael Scheed sowie Emily Smejkal-Velázquez begleiten sie auf der Gitarre bzw. auf dem Kontrabass.

Im heutigen Beitrag wird geklärt, warum die Band esmeraldas taxi heißt, wir erfahren vom Versuch, mit Caterina Valente in Kontakt zu treten, und wir hören Songs von den CDs „eventuell!“ und „Li*BLiNGSiNG!“.

Nach esmeraldas taxi sind am 9. August die Querpfeifer der Act bei Silent Music.