Genussland Oberösterreich

Sendereihe
radio50plus
  • Genussland Oberösterreich
    29:32
audio
Das war´s: 500 Sendungen, 500 Themen, 500 x Radio50Plus
audio
499-mal Radio50Plus, ein Rückblick
audio
Niemals aufgeben, sagt Hannes Androsch
audio
Bücher für den Leseherbst
audio
Ist die Deutsche Bank eine kriminelle Vereinigung?
audio
Visit London.... heute
audio
Die Orgel auf der Anton Bruckner spielte
audio
Der oberösterreichische Kulturherbst
audio
Tatü, tata, das neue Postamt ist wieder da!
audio
Iris Berben, verliebt ins Salzkammergut

Genussland O.Ö. Heimische Produkte statt Importware. Der Vorteil von heimischen Gemüse und Obst ist klar, gestern noch am Acker, heute eingekauft. Frisches Gemüse und Obst garantieren auch mehr Vitamine und Spurenelemente als „weitgereiste Produkte“. Gerade Agrarprodukte aus fernen Ländern haben einen weiten Weg hinter sich, man weiß nicht wie sie produziert wurden sehr oft ist auch verbotene Chemie im Spiel. Alles in allem kann man feststellen, dass der Kauf von heimischen Obst und Gemüse viele Vorteile bietet. Es ist nicht wurst, was in die Wurst kommt. Die ÖsterreicherInnen sind im Durchschnitt klass. Fleischesser. Außer Frage steht auch hier: „Regionalität garantiert Qualität und Sicherheit“. Um die Konsumenten vor bedenklichen Produkten zu schützen gibt es zwei Institutionen die das regelmäßig überprüfen. Einerseits das rot-weiß-rote AMA-Gütesiegel, das sicherstellt, dass das Produkt in Österreich hergestellt, gezüchtet und verarbeitet wurde. Auch die Konsumentenschützer der AK ziehen ständig Stichproben und überprüfen die Qualität, Haltbarkeit und Inhaltsstoffe. Dazu sprach ich mit dem Chef o.ö. Konsumentenschützer in der AK, Dr. Georg Rathwallner.

Schreibe einen Kommentar