• 2015.07.07_1800.10-1850.10__FROzine
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.5 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Im Zuge der Serie zu den Landtagswahlen, geht es heute um das bevorzugte Mittel der Parteien um sich nach außen zu präsentieren: das Wahlplakat. Dazu sind Dominik und David, Studenten der Sozialwirtschaft an der JKU, heute zu Gast in der Sendung.

Sie haben sich im Zuge eines Forschungsprojektes mit dem Thema „Wahlkampf als politische Kultur“ befasst. Sie näherten sich dabei verstärkt dem Wahlplakat. In Vorraussicht auf die im September stattfindende Landtagswahl, wurden die Sujets letzten Landtagswahlen 2009 auf Botschaft, Kommunikationsebene und Wirkungskraft untersucht und analysiert.

Dazu fand letzten Donnerstag im Kelpersalon bereits eine Präsentation dieser Ergebnisse. Im Studio werden wir diesen Abend Revue passieren lassen und uns noch mehr der diesen Fragen widmen und uns auch mit den bald stattfindenden Landtagswahlen beschäftigen.

 

Letzte Woche fand beinahe zeitgleich eine Demo mit und für Geflüchtete/n, die in Linz am Polizeisportgelände in Zelten untergebracht sind, statt. Unter dem Titel „Asyl ist Menschenrecht – Gemeinsam für eine menschenwürdige Unterbringung!“ gingen rund 500 Menschen gemeinsam vom Volksgarten bis vor die Promenade und den dort stehenden Landtag. Die Forderungen sind vielfach die gleichen wie Anfangs, die Unterbringung in Zelten ist elend, die Sanitäreinreichtungen nicht ausreichend und die Betreuung mangelhaft. Die Forderungen der Demonstranten waren klar: Es braucht alternativen und menschwürdige Unterbringungen und Betreuung für die Geflüchteten.

Sarah Praschak war vor Ort und hat diesen Bericht dazu gestaltet.

 

Moderation: Mathias Haunschmidt