• AbisZ_268_Die Mundharmonika im Jazz
    59:30
  • MP3, 128 kbps
  • 54.47 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die seit etwa den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts in der internationalen Musikszene etablierten chromatischen Mundharmonikas stellen bis zu 64 Töne, aufgebracht als freischwingende Stimmzungen auf zwei Stimmplatten, zur Verfügung. Die Bluesharp jedoch wird nach dem sogenanten Richtersystem gestimmt. Herr Richter, vor langer Zeit ein Volksmusikant, ließ Töne weg, um harmonisch richtiger begleiten zu können. Herzlich willkommen auf Radio B 138 im 13. Teil der Sendereihe „Die Instrumente des Jazz“. Am Mikrofon sind Horst Konrad und Robert Stöckler.

Jazz me Blues – Das Hotcha-Mundharmonika-Trio – 1958 – 2:59
Keep it to Yourself – Sonny Boy Williamson – 1956 – 4:44
Tweedle Dee – Mundharmonika trio harmonie – 1958 – 2:25
Toots Thielemans – Bluesette – 3:51
Smile – Toots Thielemans – 5:31
Imagine – Toots Thielemans – John Lennon – The Caspian Jazz and Blues Festival in 2002 – 4:54
Sophisticated Lady – Jaco Pastorius & Toots Thielemans – 9:10
Eyes Of Love – Quincy Jones & Toots Thielemans – Live In Montreux – 5:49
Musette – Roman Grinberg band – Herb Berger – Wiener Metropol Swingt of Yiddish! – 3:32
Sophisticated Lady – Richard Oesterreicher (harmonica) with Richard Oesterreicher Big-Band – Birthday Party – 5:48
Lembra De Mim – Gregoire Maret – 2012 – 4:29

Texte, die ich in meiner Sendung verwende sind meist aus dem Internet recherchiert insb. aus WIKIpädia und relevanten Jazzseiten. Manchmal verirre ich mich auch noch ins „Jazzlexikon“ oder in reclams „Jazzführer“. Oder in Joachim Ernst Berendts „Ein Fenster aus Jazz“, „Die Story des Jazz“ und „Das große Jazzbuch“.