Gabriele Heidecker Preisverleihung 2015 | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Gabriele Heidecker Preis 2015
    14:08
  • MP3, 192 kbps
  • 19.41 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Am 25. Juni 2015 haben die Grüne Linz den Fünften Gabriele-Heidecker-Frauenkunstpreis im afo, architekturforum oberösterreich, verliehen. Dieser geht an die Künstlerin Susanne Jirkuff. Sie hat in Linz und London Bildhauerei studiert und lebt jetzt in Wien. Susanne Jirkuff setzt ihre künstlerischen Arbeiten vor allem in Zeichnungen, der Videoanimationen, in Malerei und in Rauminstallationen um. Sie wurde für ihre Projekte „GIRLS_GINNY+GRACE“ mit dem Gabriele Heidecker-Frauenpreis ausgezeichnet. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wurde von Stadträtin Eva Schobesberger gestiftet.

Zum ersten Mal sprach die Jury heuer auch eine Anerkennung aus. Diese geht an die Linzer Künstlerin Elisa Andeßner für ihre Fotoserie „Surrender to Spaces“.

Im folgenden Beitrag hören wir Stadträtin Eva Schobesberger, eine der Jurorinnen Eva Blimlinger, die Preisträgerin Susanne Jirkuff sowie Elisa Andeßner, sie erhielt den Anerkennungspreis.