Erich Foglar im Interview in Chisinau | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Erich Foglar 18062015
    15:33
  • MP3, 192 kbps
  • 21.36 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Weltumspannend Arbeiten, der entwicklungspolitische Verein im ÖGB pflegt seit annähernd 10 Jahren Kontakte zum Gewerkschaftsbund in der Republik Moldau. Seit drei Jahren wird nun schon die Gewerkschaftsschule nach Österreichischem Modell im Arbeitsinstitut in Chisinau durchgeführt. Am 18. Juni fand in der Moldauischen Hauptstadt der Abschluss der dritten Gewerkschaftsschule mit Abschlusspräsentationen, Zertifikatsvergaben und einem großen Festakt statt. Der Präsident des Österreichischen Gewerkschaftsbundes Erich Foglar war ebenfalls zu diesem Anlass angereist. Sandra Hochholzer hat ihn nach der Veranstaltung quer durch den politischen Gemüsegarten interviewt.

– Bedeutung internationaler Zusammenarbeit und der Gewerkschaftsschule in der Republik Moldau

– Die Republik Moldau und die EU

– Beschneidung von Arbeitnehmer*innenrechten in einzelnen EU-Ländern und Auswirkungen auf Österreich

– Gesetzgebung und Zugänge zum Österreichischer Arbeitsmarkt

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
18. Juni 2015
Veröffentlicht am:
24. Juni 2015
Ausgestrahlt am:
22. Juni 2015, 18:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Sandra Hochholzer
Zum Userprofil
avatar
Sandra Hochholzer
sandra (at) fro.at
4040 Linz