Antifa News im FROzine | Cultural Broadcasting Archive
 
  • frozine19062015
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.48 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

In dieser Sendung hört ihr einen Zusammenschnitt aus dem letzten kleinen Antifa-Netzwerktreffen am 3.Juni in Linz. Außerdem beschäftigen wir uns auch mit einem sehr dubiosen Bespitzelungsfall, welcher sich vor einigen Jahren in Deutschland ereignete.

 

Am 3.Juni 2015 fanden sich einige Organisationen (bestehend aus insgesamt 45 Personen) im Haus der Grünen in der Linzer Landgutstraße zusammen. Anlaß dafür war das kleine Antifa- Netzwerktreffen.

Auch Radio FRO war vor Ort vertreten. Ihr hört in deser Sendung einige Ausschnitte aus dem Treffen.

antifawels.wordpress.com

antifa-info.at

Beitrag zum Nachhören

Außerdem beschäftigen wir uns auch mit einem sehr obskuren Bespitzelungsfall, welcher sich vor einigen Jahren beim Alternativradio FSK in Hamburg ereignete. FSK steht für „Freies Sender Kombinat“. Über Jahre hinweg hat die Polizistin Iris Plate (alias Schneider) die linke Szene in Hamburg ausgeforscht. Zugeben musste sie mittlerweile auch ihren Einsatz in verschiedenen Redaktionen des Alternativradios FSK. Mitlerweile behauptet die Beamtin, auch ihren V-Mann(Frau) Führer über ihre Tätigkeit informiert zu haben, was bisher von der Polizei bestritten wurde.

Radio Dreyeckland sprach mit Regina, Nina und Therese von der feministischen Redaktion Re(h)v(v)o(l)lte, die jahrelang mit der Beamtin in dieser Redaktion zusammengearbeitet haben und ihre Tätigkeit in der Redaktion rekonstruiert haben.

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.