Lefö-IBF, die Interventionsstelle für Betroffene von Frauenhandel Elfriede Morales sprach im Rahmen der Eröffnungsfeier des neuen Lefö-IBF Büros mit Evelyn Probst der Leiterin der Interventionsstelle | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Beitrag Lefoe
    05:37
  • MP3, 128 kbps
  • 5.15 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Lefö-IBF, die Interventionsstelle für Betroffene von Frauenhandel des Vereins Lefö, gibt es seit 17 Jahren und sie bietet Schutz, Beratung und Begleitung. Ziel der Organisation ist es, die Handlungsfähigkeit von betroffenen Frauen und Mädchen zu stärken und zur Wiedererlangung der eigenen Autonomie beizutragen.

Elfriede Morales sprach im Rahmen der Eröffnungsfeier des neuen Lefö-IBF Büros am 15. Juni 2015 mit Evelyn Probst der Leiterin der Interventionsstelle.

Die Interventionsstelle für Betroffene von Frauenhandel befindet sich nun in der Lederergasse 35, im 8. Bezirk, in Wien.

Mehr Informationen unter www.lefoe.at