• Führhapter Ludwig v Ficker kulturton
    07:12
  • MP3, 112 kbps
  • 5.78 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Brenner-Archiv: Ludwig von Ficker
In den oberen Stockwerken des Gebäudes in der Josef-Hirn-Straße befindet sich das Brenner-Archiv. Wer Ludwig von Ficker, der Herausgeber des Brenner, war und wie sehr er Tirol in seiner Zeit geprägt hat, erklären Markus Ender und Ingrid Fürhapter vom Forschungsinstitut Brenner-Archiv. Daniela Pümpel hat sich mit den beiden Wissenschaftlern getroffen, die nun seit drei Jahren intensiv das Leben und die Person Ludwig von Ficker untersuchen. Der Brenner war eine von Ludwig von Ficker gegründete Zeitschrift, die 1910 in Innsbruck gegründet wurde und bis 1954 bestanden hat. Wie alles entstand, erklärt Ingrid Fürhapter.

 

Anmod: In den oberen Stockwerken des Gebäudes in der Josef Hirnstraße befindet sich das Brenner-Archiv. Wer Ludwig von Ficker, der Herausgeber des Brenner, war und wie sehr er Tirol in seiner Zeit geprägt hat, erklären Markus Ender und Ingrid Fürhapter vom Forschungsinstitut Brenner-Archiv. Daniela Pümpel hat sich mit den beiden Wissenschaftlern getroffen, die nun seit drei Jahren intensiv das Leben und die Person Ludwig von Ficker untersuchen. Der Brenner war eine von Ludwig von Ficker gegründete Zeitschrift, die 1910 in Innsbruck gegründet wurde und bis 1954 bestanden hat. Wie alles entstand, erklärt Ingrid Fürhapter.
Letzte Worte: Ich glaube, dass da vieles so passiert ist und wir deswegen nicht alles beantworten können, also gerade die kulturellen Sachen – die sind nicht immer über die Briefe verhandelt worden würde ich sagen.
Abmod: Die tausenden Briefe sind für Ingrid Fürhapter und Markus Ender eine wahre Fundgrube an Informationen über das kulturelle Leben über 7 Jahrzehnte in Tirol und Details über das Leben von Ludwig von Ficker sowie seine zahlreichen Kontakte. Der Herausgeber und Gründer des „Brenner“ verstarb 1967 in Innsbruck und ist am Friedhof in Mühlau in Innsbruck begraben.