Soll die Mehrheit über Minderheitenrechte abstimmen? | Cultural Broadcasting Archive
 
  • 2015.06.10_1800.10-1850.10__Frozine
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.5 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Ehe für alle auch in Österreich? – Irland hat sich in einer Volksabstimmung mit über 62% für die Gleichstellung der Ehe entschieden. Auch die österreichische Bevölkerung ist Meinungsumfragen zufolge mehrheitlich für ein Ende der Diskriminierung und die Öffnung der Ehe auch für homosexuelle Paare. Wäre so ein Referendum auch in Österreich zielführend? Wir fragen beim Rechtskomitee Lambda nach, das die Bürgerinitiative EHE GLEICH! ins Leben gerufen hat.

Ehe für alle auch in Österreich?

Die parlamentarische Bürgerinitiative EHE GLEICH! fordert eine Aufhebung des Eheverbots für gleichgeschlechtliche Paare in Österreich. Anders als in den meisten westlichen Ländern ist es in Österreich zwei Männern oder zwei Frauen immer noch verboten, die (Zivil-)ehe einzugehen. Stattdessen können homosexuelle Paare eine Eingetragene Partnerschaft (EP) eingehen, diese unterscheidet sich aber durch 33 Ungleichbehandlungen (Stand Mai 2015) von der Zivilehe.

Gerd Brandstaetter vom Rechtskomitee Lambda ist der Projektverantwortliche der Bürgerinitiative EHE GLEICH! Er erklärt uns, was die Ziele der Bürgerinitiative sind, nachdem diese ins Parlament eingebracht wurde und welche Unterschiede es immer noch zwischen EP und Zivilehe gibt. Außerdem diskutieren wir, ob eine Volksabstimmung zur Eheöffnung auch in Österreich Sinn machen würde und wie die rechtliche Situation hierzulande aussieht.

Link zur Bürgerinitiative ehe-gleich.at

Downloadlink zur Unterschriftenliste

Link zum Beitrag

 

Turteln am Taubenmarkt

Am Donnerstag, 11.6. wird bereits zum vierten Mal am Linzer Taubenmarkt geturtelt, organisiert von der Aidshilfe Oberösterreich. Neben den MitarbeiterInnen, die über HIV/Aids informieren, turteln sich wieder einige Künstler*innen auf der Bühne am Taubenmarkt wie z.B. die Band Folkshilfe oder Günther Lainer mit einer Comedyjonglage-Einlage.

Wer da sonst noch mit wem turtelt und vor allem warum, das erzählt uns Erik Pfefferkorn von der Aidshilfe OÖ im Telefoninterview. Ich hab außerdem nachgefragt, was die Aidshilfe für Aufgaben hat, wie (einfach) ein HIV-Test funktioniert und ob die HIV-Neuinfektionen in Österreich zunehmen oder abnehmen.

Link zur Veranstaltungseinladung auf Facebook

Link zur Aidshilfe Oberösterreich

Link zum Beitrag

 

Zum Schluss hören wir in der Sendung noch einen kurzen Ausschnitt eines Interviews mit den Jungs von Folkshilfe, das ich vorige Woche beim SpringSound Open Air am AEC Maindeck für die Sendung DAHOAMgrown geführt habe. Außerdem gibts einen Stimmungsbericht von diesem Konzert, quasi als Anregung dazu, morgen am Taubenmarkt vorbeizuschauen.

Link zum vollständigen Folkshilfe-Interview (ab ca. 06:30)

 

Musik: Jerry Sterling, Early Hours (Creative Commons), Folkshilfe

Sendungsgestaltung: Michael Diesenreither