• 2015_06_03_Dan Deacon
    09:11
  • MP3, 192 kbps
  • 12.62 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Musik wie eine zusammengelötete ruckelnde und bimmelnde Maschine, stotternde Roboterstimmen, kosmische Dronen aus dem Kaugummiautomaten, funky Autodrom-Beats und Synthie-Pop in den Farben Neongrün und Schrillorange. So ungfähr kann man die Musik von Dan Deacon beschreiben, der aktuell mit seinem neuen Album „Gliss Riffer“ unterwegs und am 3. Juni im Salzburger Rockhouse gastierte. Der Vorzeige-Indie-Electro-Nerd Dan hat sich am Nachmittag zuvor noch kurz Zeit genommen um mit uns über sein neues Album, Musik wie explodierende Candyshops und über das Konzert in Salzburg (und warum man da unbedingt hinsoll) gesprochen.