Candide 4/4, Sendung vom 8.Juni 2015: Semmeringtunnel mit kilometerlangem Umweg und 170 Höhenmeter "unterirdischer Paßstrecke" von Gloggnitz 500m nach Mürzzuschlag 670m (statt Bruck/Mur 500m, jetzt nur 30min statt 60min Verkürzung der Fahrzeit) und LobauAutobahnTunnel im "schwechater Loch" Sand versenkt: SOWAS ist KEIN Klimaschutz ... | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Candide4_gesamt_2h
    122:05
  • MP3, 128 kbps
  • 111.77 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

die vierte Folge der Serie „hat sowas wie Staat Legitimation, und wenn ja, welche?“ beschäftigt sich mit Klima-, Umwelt-, Rohstoff- und Ressourcen- Randbedingungen der Legitimationskriterien:

(das waren 1) Schutz vor Repression und Herrschaft, 2) Schutz vor Ausnutzerei und Hinaufverteilung, 3) Garantieren eines menschenwürdigen, kulturell und zivilisatorisch — und damit auch dem Stand der Technik — entsprechenden MINIMUMS an Lebensqualität und LebensStandard, und zwar allen BETROFFENEN — besonders aktuell bei der FinanzKolonialisierung des 21. Jahrhunderts — des jeweiligen Staates; Demokratie entstand ja als SCHUTZ vor Herrschaft, und nicht als Regierungsform; und monetärer Faschismus ebenso wie — wieder, und wieder historisch „korrekt“ — politischer Faschismus schiessen in der EU übler organisiert ins Kraut denn je zuvor; ist das Geplänkel Juncker/Orban nur Ablenkung?) 

Demokratie zu entwickeln sollte Klima und Umwelt nicht vergessen lassen (das betraf linke Intellektuelle des späten 20.Jhts.) und Klima/Umwelt sollten nicht auf Randbedingungen der Demokratie vergessen lassen (das betrifft gelegentlich manche Grüne und Ökologen) …

(Semmeringtunnel und Lobautunnel sind nur zwei besonders drastische Beispiele — und  wohl wert, in die Puls-4 Sendung „bistdudeppert“ jeden Donnerstag aufgenommen zu werden — hanebüchenen und schildbürgerlichen Umgangs mit Geld, Klima und Umwelt: in der Lobau dämmern schon wieder Quadratkilometer Baustellenflächen und Baustofflager herauf, die Setzungen im „Schwechater Loch“ lassen schon jetzt Böses erwarten und im Semmeringtunnel müssen sich ALLE Züge statt eines unterirdischen Bahnhofs in Mürzzuschlag — 2 Bahnsteige, 2 Fluchträume und 170m Rolltreppen wie in Perugia oder diversen Ubahnen — unnötige 170 Höhenmeter „Paßstrecke“ unter dem Berg hinauf quälen, um in MZ ans Tageslicht zu kommen …)

mit Interviews von Jutta Matysek http://o94.at/radio/sendung/open-up/1154151/ und Wolfgang Rehm http://virus.wuk.at/

siehe auch die ungeschnittene Pressekonferenz zur Lobau-Autobahn http://cba.fro.at/288786

unser Candide hat inzwischen seine phantastische Reise durch die „beste aller Welten“ und mit all seinen besten aller katastrophalen Erlebnissen in dieser Welt beendet: Youtube bietet mit mpg und flv ein brauchbares Format, um sich über den Inhalt der Oper von Leonard Bernstein zu informieren, aber das wirkliche Erlebnis bietet nur die DVD, http://www.deutschegrammophon.com/de/cat/0734205 die es neu ab ca. 20,- gibt

***

und wie immer: (auch wenn es manchmal nicht extra dabei steht, auch wir können mal darauf vergessen) selbstverständlich ist auch das Senden und Verwenden von Abschnitten der Sendungen oder deren Teile erlaubt, wir bitten nur um a) Verständigung (E-Mail zb mit Link in der http://schnulzenradio.wordpress.com Blogseite, aber eine Bemerkung im Feedback Formular genügt auch) und b) Erwähnung, wie man das http://schnulzenradio.wordpress.com findet 🙂 (übrigens seit Mai 2015 mit einem 2.Backup Server, denn cba.fro.at ist erdbebensicher aber alle cba Server befinden sich im gleichen Land) und bitte bitte ceterum censeo tut was gegen https://www.youtube.com/watch?v=e8hwRzB2CN4 dieses TTIP