• Alfred_Pointner_Morgenessen_Veganes_Essen
    15:08
  • MP3, 320 kbps
  • 34.65 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Früher war in Bezug auf das Angebot an Nahrungsmitteln und Ernährung vieles einfacher – gegessen wurde das, was auf den Tisch kam – die Auswahl an Lebensmitteln war geringer und dürftiger. Mit der Industrialisierung und dem Wirtschaftswachstum brachte der Wohlstand in Europa nicht nur kulinarische Wahlfreiheit und Nahrungsmittelsicherheit mit sich, sondern auch ein Überangebot an Lebensmitteln, welche Ernährung zunehmend komplexer und schwieriger machten.

Mittlerweile tobt um die Ernährung ein regelrechter Kampf im Bezug auf politische, ethische und religiöse Fragen. Kann man heute noch Fleisch oder Milchprodukte essen? Können wir es vertreten Nahrungsmittel zu verzehren, für dessen Produktion in afrikanischen Ländern tausenden Menschen durch Landgrabbing die Lebensgrundlage entzogen wurde?

In Österreich gibt es bereits einen beachtlichen Anteil an Menschen, die sich mit Ernährungsfragen auseinandersetzten. Neun Prozent der Bevölkerung ernähren sich beispielsweise vegetarisch, wir sprechen hier von ca. 800 000 Menschen. Rund 80.000 davon essen keine Tierprodukte und leben somit vegan.

Alfred Pointner, Chefkoch des bekannten Linzer Restaurants Gelbes Krokodil, beschäftigt sich schon sein 25 Jahren mit der Zubereitung von Essen und hat so manche Ernährungstrends kommen und gehen gesehen. Im Gelben Krokodil stehen vegetarische Speisen seit je her auf der Menükarte – seit einiger Zeit stellt sich das Restaurant auch auf die vegane Ernährungsform ein, da diese spannende Aspekte bietet und immer mehr nachgefragt wird.

Auf Initiative von Chefkoch Pointner hat das Linzer Großküchen-und Cateringunternehmen GO ein Experiment gestartet: 66 Testpersonen aßen am Vormittag für 3 Wochen eine kleine, vegane, warme Zwischenspeisen. Über die Ergebnisse dieses Versuchs, das perfekte Morgenessen sowie über Ernährungspolitik und Vegetarismus spricht Alfred Pointner im folgenden Interview.

Musik: Creative Commons Interpret: ProleteR /// Titel Muhammad Ali – https://www.jamendo.com/en/artist/440512/proleter