Der Stachel im Fleisch - Teil 1 | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Der Stachel im Fleisch I
    59:50
  • MP3, 320 kbps
  • 136.98 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

OÖ vor der Landtagswahl 2015

Martin Wassermeir im Gespräch mit Sonja Ablinger und Gerhard Marschall. Eine Übernahme von dorfTv vom 29. Mai 2015.

Im Vorfeld der OÖ Landtagswahl am 27. September 2015 richtet die Politikreihe „Der Stachel im Fleisch“ auf dorf TV den Blick vorrangig auf Themen, die in tagesaktuellen Medien kaum oder zu wenig beleuchtet werden.

Im Mittelpunkt stehen: eine kritische Auseinandersetzung mit dem politischen System des Bundeslandes, die Situation der Menschenrechte, Sozial- und Kulturpolitik sowie die regionale Zukunft vor dem Hintergrund aktueller globaler Entwicklungen.

Zum Auftakt sind Sonja Ablinger und Gerhard Marschall bei Martin Wassermair zu Gast. Im Mittelpunkt steht die Diskussion, inwieweit die politische Kultur in Oberösterreich angesichts des Proporzsystems überhaupt als demokratisch bezeichnet werden darf, welche Folgen das Fehlen einer wirkungsvollen Opposition nach sich zieht und was eine Überwindung der feudal anmutenden Landesregentschaft erfordert.

Sonja Ablinger, Lehrerin an einer Linzer NMS, Ausbildung in Linz (Päd. Hochschule), SPÖ-Abgeordnete im Nationalrat (1996-1999 und 2006-2013), SPÖ-Kultursprecherin, 10 Jahre Frauenvorsitzende der SPOÖ (Rücktritt 2014).

Gerhard Marschall, Leiter der Kommunikation im Projektteam Sanierung Parlamentsgebäude, 2008-2014 Pressesprecher von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer, davor innenpolitischer Journalist (u.a. profil, Der Standard, OÖ Nachrichten, Wirtschaftsblatt).

Live gesendet auf dorf tv am 29. Mai 2015.

Video auf www.dorftv.at