• "Bubble Metropolis" - Soundlecture + DJ Set Kunstuniversität Linz 05/2014
    119:58
  • MP3, 320 kbps
  • 274.59 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

„Bubble Metropolis“: Soundpolitik, Technovisionen und Identitätskonstruktionen im Detroit Techno: Wie kaum eine andere Stadt repräsentiert Detroit technologische und ästhetische Utopien: Als sogenannte „Motor City“ der Fließbandproduktion und als Musikstadt mit Labels wie Motown. Der dort ab der Mitte der 1980er Jahre entwickelte Musikstil Detroit Techno wurde zu einer der prägendsten soziokulturellen Formationen in der elektronischen Tanzmusik. In dem Vortrag „Bubble Metropolis“ beschäftigt sich Heinrich Deisl mit transatlantischen Verschiebungen zwischen Paul Gilroys Konzept des Black Atlantic, Deutschland (der Film Metropolis von Fritz Lang und die Band Kraftwerk), Sun Ra und der „Mothership Connection“ bei Funkadelic/Parliament, sowie Detroit Techno am Beispiel des Labels Underground Resistance und der Band Drexciya.

Vortrag: Kunstuniversität Linz, Department Raum & Designstrategien, Mai 2014.

In der letzten halben Stunde ist der Mitschnitt des DJ-Sets nach dem Vortrag zu hören. Im DJ-Set sind v.a. Detroit Techno-Nummern zu hören, am Anfang gibt es Historisches dazu mit Sun Ra und Funkadelic/Parliament.

Heinrich Deisl ist Chefredakteur von skug – Journal für Musik und Dissertant an der Wiener Akademie der bildenden Künste, Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften.

Original ausgestrahlt von: Radio FRO.
Danke an Petra Moser für Live-Mitschnitt des Vortrags.

Produziert am:
15. Mai 2014
Veröffentlicht am:
30. Mai 2015
Ausgestrahlt am:
14. Mai 2014, 22:00
Thema:
Kultur Medienkunst
Sprachen:
,
Tags:
, , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Heinrich Deisl
Zum Userprofil
avatar
Heinrich Deisl
h.deisl (at) cr944.at
3100 St. Pölten