Verdrängt – Erinnern und Gedenken: Der 8. Mai als umkämpfter Erinnerungstag der Zweiten Republik

Podcast
O-Ton
  • 8.mai
    119:59
audio
Live vom Radio Helsinki-Fest im Volkshaus Graz
audio
25 Jahre Piratenradio - Vom zivilen Ungehorsam zur dritten Säule in der Österreichischen Rundfunklandschaft
audio
Where do we go from here? Perspektiven Freier Radios
audio
Bedingungsloses Grundeinkommen - Soziale Gestaltung der Zukunft
audio
Interkultur - Mark Terkessidis_Lesung
audio
Freie Medien zwischen Anspruch und Wirklichkeit - Input von Ulli Koch
audio
Zur Notwendigkeit unabhängiger Berichterstattung - Medienkonzentration und kritische Öffentlichkeit
audio
Brauntöne & Zwischentöne. Rechtsextreme Musik, ihre Schattierungen und ihr Einfluss auf Jugenkultur.
audio
Gesundheitswesen am Ende: Erfahrungsberichte aus Griechenland von Anna Leder

Ein Mitschnitt der Veranstaltung am 5. Mai im Forum Stadtpark.

Das Komitee 8. Mai lud zur Diskussion mit
__Karin Schmidlechner-Lienhart (Professorin für Zeitgeschichte am Institut für Geschichte der Universität Graz
__Karl Pfeifer (Jahrgang 1928, seit 1979 Journalist u. a. für die Wiener Illustrierte Neue Welt und die Berliner Wochenblätter Jüdische Allgemeine und Jungle World)
__Natascha Strobl (Polikwissenschaftlerin und Skandinavistin, bei der Offensive gegen Rechts aktiv)
__Ines Aftenberger (Historikerin mit Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus und Neorassismus, Aktivistin)
__Daniela Grabe (Gemeinderätin, Obfrau des Vereins für Gedenkkultur in Graz)
Moderation: Therese Krutzler (Aktivistin bei Radio Helsinki 92.6)

Schreibe einen Kommentar