• 02_korrigiert_2015_05_21_hl_stefan_gritsch_06_33_neu
    06:32
  • MP3, 160 kbps
  • 7.49 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Anmoderation: Wir bleiben im gesellschaftspolitischen Bereich. Gewalttätige Übergriffe auf Juden und Jüdinnen sowie jüdische Einrichtungen in Europa sind in den letzten Jahren nachweislich gestiegen. Immer häufiger wird von einem „neuen Antisemitismus“ in Europa gesprochen. Seine Triebkräfte kommen aus verschiedenen Quellen: die alte Rechte, die neue Linke und der islamische Fundamentalismus. Wie äußert sich nun dieser „neue Antisemitismus“? Welche Rolle spielt dabei die zunehmende Radikalisierung des Islam? Und wie kann man ihr entgegentreten? Diese Fragen haben am Montag der Politikwissenschafter Reinhold Gärtner und der Autor Doron Rabinowitsch im Literaturhaus am Inn diskutiert.

Stefan Gritsch fasst die wichtigsten Aussagen zusammen

 

Länge: 6:33

letzte Worte (=OTON Rabinowitsch): „…hier ist ein Punkt, wo man nein sagt“

Abmoderation: … meint der Wiener Schriftsteller Doron [Rabinowitsch]. Die Diskussion über den neuen Antisemitismus in Europa am vergangenen Montag im Literaturhaus am Inn hat Stefan Gritsch zusammengefasst.