• Nationalparkradio - Sendung vom 2015.05.13
    59:52
  • MP3, 128 kbps
  • 54.82 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Thema: Orchideen im Nationalpark Gesäuse – Wissenswertes, Orchideenwanderungen, Blumenfotografie
Die schönsten Blumen im Nationalpark findet am abseits der Forstwege. Mit dem Nationalparkranger Herbert Hnterreiter kann man Orchideenspaziergänge unternehmen. Eine der bekanntesten Orchideen im Nationalpark ist der Frauenschuh. Die Kesselfallenblüte schaut aus wie ein Schuh. Die Insekten werden eingefangen und erst wieder nach der Bestäubung freigelassen. Nicht so bekannt ist die Fliegenragwurz. Es ist eine Sexualtäuschblume, die Insekten nachahmt um die männlichen Fliegen zur Bestäubung anzulocken. Der Orchideensame hat kein Nährgewebe und ernährt sich von Pilzfäden.

Gäste:
Herbert Hinterreiter – Nationalpark Gesäuse
Martin Hartmann – Nationalpark Gesäuse
Heinz Peterherr – Fotograf

Musikredaktion:
Susanne Wölger

Moderation:
Andi Hollinger