• Gusen_Gedenkteil
    55:42
  • MP3, 320 kbps
  • 127.49 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Planetarium wirft anlässlich „70 Jahre Befreiung des Konzentrationslagers Gusen“ den Blick auf einen erschreckenden und vielfach verschüttenden Teil unserer Geschichte.

Im zweiten Teil der Sendung spricht Ing. Rudolf Haunschmied über die Zeit nach der Befreiung des Lagers Gusen und über die Formen des Gedenkens, die heute an diesem Ort, (der inzwischen wesentlich von Wohnsiedlungen geprägt ist), möglich sind.

Ing. Rudolf Haunschmied ist Autor und Heimatforscher und beschäftigt sich seit beinah 30 Jahren mit der Aufarbeitung der NS-Geschichte im Kontext des Konzentrationslagers Gusen. Als zentrale Persönlichkeit des Gedenkdienst-Komitees-Gusen hat er bei der Entstehung des ‚Audioweg Gusen‘ mitgewirkt, für den er auch den Ehrenschutz trägt. Das Kunstprojekt ‚Audioweg Gusen‘ (des Künstlers Christoph Mayer) läßt sich gewissermaßen als Versuch verstehen, eine Form des Gedenkens in Gusen zu ermöglichen, die auch die heutige Situation dort bewußt thematisiert.

Im Weiteren spricht Rudolf Haunschmied über die aktuellen Entwicklungen im Bezug auf die Arbeiten des Linzer Filmemachers Andreas Sulzer, der zu weiteren Teilen der Stollenanlage von Bergkristall forscht, sowie über das derzeitige Wohnsiedlungsprojekt vor dem Eingang zu Bergkristall.

Musik: Carlos Rives – Noesis 5

Links:

KZ Gusen Memorial Committee – www.gusen.org

Gusen Memorial – www.gusen-memorial.at

Audioweg Gusen – http://audioweg.gusen.org/

—————–

Teil 1 der Sendung – zur Geschichte des Konzentrationslagers Gusen während der ‚NS-Zeit‘ –  cba.fro.at/286081