• KunstraumEwigkeitsgasse_CHRIS
    20:25
  • MP3, 320 kbps
  • 46.76 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Eigentlich hätte der nachfolgende Beitrag „nur“ ein Portrait des Ausstellungslokals „Kunstraum Ewigkeitsgasse“ werden sollen. Namensgebend ist der Roman „Ewigkeitsgasse“ des in Wien als Fritz Mandelbaum geborenen US-Autors Frederic Morton. Am 20. April ist er in Wien überraschend verstorben. Das Feature über den Kunstraum Ewigkeitsgasse ist somit auch als eine Art Nachruf zu verstehen. Im Interview: Alfred Woschitz. Live-Musik von Uli Scherer.