CROSSING EUROPE FILM PORTRAIT- AUF DER SUCHE NACH ISOLDE/ SEARCHING FOR ISOLDE und FESTIVALBILANZ 2015

Sendereihe
Kino für die Ohren 2015
  • 2015.04.29_1700.19-1730.00__kundb
    29:40
audio
Kino für die Ohren - Gimme Shelter! Recht auf Wohnen
audio
The Line Of Kredits going to A Blast
audio
KREDITIS LIMITI - Interview with Salome Alexi at Crossing Europe Film Festival 2015
audio
XE15: Buy Buy St. Pauli - Interview mit Irene Bude
audio
Femme Brutal / No Land's Song
audio
XE15: Queer European Cinema 25.04.2015
audio
Hide and Seek - Interview with Joanna Coates and Daniel Metz
audio
Lichtes Meer - Queer Movies at Crossing Europe 2015
audio
Amor Eterno - Queer movies at Crossing Europe 2015

Tänzerin Ulrike Hager und Regisseurin Barbara Windtner begeben sich auf die Suche nach der Choreographin Isolde Klietmann, einer Tanzpionierin der Zwischenkriegszeit in Linz. Bedingt durch die Machtübernahme der Nazis verließ sie 1938 Österreich gemeinsam mit ihrem jüdischen Ehemann, Hans Mostny. Von Maribor nach Linz, Wien, Graz bis nach Mendoza, Argentinien folgen sie den Spuren der charismatischen Pädagogin. Mit auf die Reise begibt sich Isoldes Großnichte, Monika Klietmann, die sich von der Idee inspirieren lässt, nach Isoldes früheren Schülerinnen in Mendoza zu suchen und anhand deren Erinnerungen ihren Ausdruckstanz wieder aufleben zu lassen.

Durch die Sendung führt Romina Achatz

Die Musik der Sendung stammt von: The cinematic orchestra

Barbara Windtner
Österreich / Deutschland / Slowenien / Argentinien 2015

Zusatztermine nach dem Crossing Europe Filmfestival:
30. April 2015, 17 Uhr im Programmkino Wels
1. Mai 2015, 20.15 Uhr im Programmkino Wels

Nähere Infos zum Film unter: http://searchingforisolde.com/

Schreibe einen Kommentar