dérive spezial: Stadt hören. Karlsplatz 1

Sendereihe
dérive – Radio für Stadtforschung
  • stadthoeren1
    30:20
audio
urbanize! Festivalradio - Teil 2
audio
urbanize! Festivalradio - Teil 1
audio
Das urbanize! Festival 2020
audio
Alle Jahre wieder: Hitze in der Stadt
audio
Reisen für die Ohren
audio
Kaffee, Spritzer und Hula-Hoop auf der Wohnstraßen
audio
„Irgendwie normal leben können“ - wohnunglos in der Corona-Krise
audio
Radio dérive: PLATZ FÜR ...?
audio
Community Cooking am Schlingermarkt
audio
Wohnen als soziale Grundversorgung. Das Rote Wien und seine Bedeutung für die Gegenwart und Zukunft der Stadt. Vortrag von Gabu Heindl bei urbanize! 2019.

Stadt hören. Karlsplatz 1
6 Live Sendungen, ungefiltert

Der öffentliche Raum bildet eine undifferenzierte Verflechtung akustischer Informationen. Wie klingt die Stadt am Beispiel Karlsplatz? Die ungefilterte Übertragung des urbanen Klangraums am Karlsplatz eröffnet einen akustischen Möglichkeitsraum. Sechs Live-Sendungen vermitteln ein Hör-Bild der Stadt, das frei von Intentionen und dem Zufall überlassen bleibt, akustische Ereignisse jedoch nicht ausschließt. „Stadt hören“ wirft die Frage nach der Gestaltung des akustischen Handlungsraums auf.

Der Wiener Medienkünstler Oliver Hangl nimmt diese Frage als Ausgangspunkt eines künstlerischen Projekts, das über den Zeitraum von sechs Monaten sechs akustische Live-Bilder des Wiener Karlsplatzes entwirft und aufruft, diese kritisch zu hinterfragen: Wie zeigt sich die Öffentlichkeit am zentralsten Platz der Stadt? Wer und was erhält eine Stimme in der Karlsplatz-Symphonie?

Eine Kooperation mit aus.büxen/Mobiles Stadtlabor (TU Wien) und dérive – Radio für Stadtforschung.
Unterstützt von: bka-Kunst, Bezirkskultur Wieden
6 Live-Sendungen auf Radio ORANGE 94.0
weitere Sendungen jeweils um 17:30-18:00:
28.5., 25.6., 23.7., 27.8., 24.9.

Sendungsgestaltung: Oliver Hangl
Mitarbeit: Cornelia Bast
Sendungsverantwortung: Cornelia Bast

Information:
www.olliwood.at/stadthoeren
www.facebook.com/aus.buexen
www.facebook.com/dérive

Wichtiger Hinweis:
Diese Sendung fällt – wie alle vergangenen und zukünftigen Sendungen von dérive-Radio für Stadtforschung – unter die Creative Commons-Lizenz (Version 3.0). Das bedeutet, dass diese Sendung unter folgenden Bedingungen weiterverwendet werden darf:
– zur nicht-kommerziellen Nutzung / non-commercial
– unter Angaben der Quelle / attribution
– Inhalte dürfen nur mit Absprache der AutorInnen verändert werden / no changes
Wenn Sie Interesse daran haben, diese oder andere Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung in Teilen oder als Ganzes weiterzuverwenden, schreiben Sie bitte ein Mail an folgende Adresse: radio(a)derive.at
Für weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen siehe:
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at

Schreibe einen Kommentar