• 629
    28:24
  • MP3, 128 kbps
  • 26.01 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

1. Blockupy Frankfurt – Sahra Wagenknecht
Am 18. März 2015 wollte die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main ihr neues Hauptquartier feierlich eröffnen. 20.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden jedoch, es gebe nichts zu feiern an Sparpolitik und Verarmung! Tausende von wütenden Menschen und entschlossenen Aktivistinnen und Aktivisten aus ganz Europa blockierten daher die Straßen rund um den Eurotower und unterbrachen dieses Event der Macht und des Kapitals. Unter den vielen Rednerinnen und Rednern war auch Sahra Wagenknecht von den Linken.

2. TACHELES
Im nächsten Beitrag bringen wir ein Gespräch zwischen dem Maler und Fachbetreuer für Behinderte Ferdinand Reisenbichler und unserer Kollegin Sabine Weninger – Bodlak, das in der Galerie „Tacheles“ in Gmunden stattgefunden hat. Dort bietet die Lebenshilfe Oberösterreich Menschen mit Betreuungsbedarf Raum und darüber hinaus ein breites Angebot an Beschäftigungsmöglichkeiten. Doch wie in Griechenland im Großen, so sind es hier im Kleinen die sogenannten Sachzwänge, aus denen die Sparzwänge entstehen. Dabei würde es reichen, über Verteilung nachzudenken.
Wie dem auch sei, die Galerie Tacheles ist ein großartiges Projekt, wo besondere Menschen besondere Kunstwerke produzieren. Jenseits von politischen Seiltänzen verschwinden die Grenzen. Zwischen Leinwand und Farbe kommt das Innerste nach außen. Keine Benchmark, keine Vorgabe. Einfach nur Leben.

3. Chomsky – Griechenland
Natürlich können wir schimpfen und uns aufregen, wenn wir die Bedingungen in Griechenland betrachten – aber wenn wir die sogenannten Qualitätsmedien konsumieren, dann sind wir doch oft verunsichert. Ob „Die Zeit“, „Der Standard“, „Der Spiegel“ oder die diversen TV Moderatoren, da kommt man sich dann vielleicht öfter einmal ein bisserl blöd vor. Und deshalb ist radio%attac auf die Suche gegangen. Als erstes wurden wir bei Noam Chomsky, dem emeritierten Professor für Linguistik am Massachusetts Institute of Technology (MIT), einem der weltweit bekanntesten linken Intellektuellen, fündig.

4. Iglesias – Sparen-Wirtschaft-Demokratie
Ist doch schön, wenn man solche Mit- bzw. Vordenker hat.
Ein Phänomen, das man immer öfter beobachten kann, ist die negative Beurteilung nicht nur der Griechen, sondern in einem Aufwaschen werden auch gleich die Spanier mit heruntergemacht. Vorsorglich sozusagen. Dort nämlich hat sich „Podemos“ zur einflussreichsten Gruppe für die Wahl im Herbst emporgearbeitet. Pablo Manuel Iglesias, Politologe und Professor für Politikwissenschaften an der Universität Madrid, ist einer der führenden Kopf dieser neuen Bewegung.

5. Jean Ziegler – Griechenland
Weniger cool ist da Schweizer Jean Ziegler. Der 80-jährige emeritierte Soziologieprofessor, Sonderberater des UN-Menschenrechtsrates und Autor unzähliger einschlägiger Bücher kommt immer, wenn es um die Ungerechtigkeiten in der Welt geht, in Fahrt.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
radioattac Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
30. März 2015
Veröffentlicht am:
31. März 2015
Thema:
Politik Globalisierung
Sprachen:
,
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Gerhard Gutschi, Roland Ulbrich, Sabine Weninger-Bodlak
Zum Userprofil
avatar
Gerhard Gutschi
gerhard.gutschi (at) chello.at
1210