• 2015.03.31_1800.10-1900.00__FROzine
    59:00
  • MP3, 192 kbps
  • 81.04 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Roswitha Kröll spricht mit Nicola Abler-Rainthaler vom Verein Gewaltfreie Kommunikation Austria.
Unter den Titel „Böse Bilder“ haben wir im November 2014 die Darstellung von sexualisierter Gewalt in Bildern diskutiert. Als Expertin geladen war Angela Koch von der Kunstuni Linz.
Diesmal widmen wir uns dem Gebrauch von Sprache im Kunst und Kulturfeld. Wie kann Sprache gewalttätig sein und wie kann eine gewaltfreie Sprache funktionieren.

Was ist eine „kranke“ Veranstaltung? Oder was sagt uns sie Aussage „Manche Aussagen sind immer unpassend“?
oder „Im Kunst und Kulturfeld kann diskutiert werden was vielleicht wo anders keinen Platz hat?“

Anhand von Praxis-Beispielen die oben wollen wir gewaltfreie Kommunikationsprozesse anschaulich machen.
Eine Kooperation von FIFTITU%, Radio FRO und dorftv.
Moderation: Rosi Kröll

http://www.gewaltfrei.at/

 

Radio FRO hat diese Sendung live von dorf TV übernommen.