• "Fest der Menschlichkeit" am Gaußplatz
    32:56
  • MP3, 320 kbps
  • 75.38 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Erstmals findet das ‚Fest der Menschlichkeit‘ am 11. und 12. September 2004 in Wien statt. Insgesamt acht international besetzte Musikgruppen stellen sich zwei Tage lang in den Dienst der guten Sache und treten kostenlos für Flüchtlingskinder Open Air am Gaußplatz auf.
Neben dem amerikanischen Perkussionisten Robert Castelli und dem brasilianische Duo Izabel Padovani & Ronaldo Saggiorato ist unter anderem auch die aus Serbien stammende Sängerin Matilda Leko und der kenianische Musiker Duncan Mlango live zu hören. Aus Anlass des ‚Welttag des Kindes‘ am 12. September wird statt eines Eintrittes um Spenden für Flüchtlingskinder gebeten. Alleine im 20. Bezirk sind über 100 Kinder mit ihren Eltern untergebracht, die von Hilfsorganisationen wie der Volkshilfe oder dem Roten Kreuz versorgt werden. Die anlässlich des ‚Festes der Menschlichkeit‘ gesammelten Spenden kommen den von der Volkshilfe versorgten Flüchtlingskindern und ihren Familien zugute und sollen helfen, zumindest einem Teil der in Wien lebenden Flüchtlingskinder eine kleine Freude zu machen und eine zeitlang ihre Sorgen vergessen zu lassen.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio 20null2 Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
10. September 2004
Veröffentlicht am:
22. September 2004
Thema:
Politik Regionalpolitik
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Bertram Füreder, Dragana Dimitrijevic, Robert Lichtner (Sprecher)
Zum Userprofil
avatar
office (at) o94.at