„Gleichberechtigung als Lebensqualität“ – Ein Beitrag über Bildung für Frauen am Land

Sendereihe
planetarium – Die Sendung der Grünen Bildungswerkstatt OÖ
  • Beitrag_Frauen_Land_Bildung
    30:44
audio
Grüne Frauen im oö. Landtag: gestern- heute - morgen
audio
Ein Jahr Stabsstelle für Nachhaltigkeit an der JKU Linz
audio
planetarium #94: Ein Jahr Stabsstelle für Nachhaltigkeit an der JKU Linz
audio
planetarium#93: Corona und "Die Alten"
audio
planetarium #92: Menschenhandel im Schatten der Corona-Pandemie
audio
Salongespräche #17: Vergesslichkeit oder Demenz - Ja und?
audio
Wie viel Grünraum brauchen wir?
audio
planetarium #91: Unterm Asphalt ist kein Leben
audio
Streuobstwiesen - Inseln der Vielfalt
audio
planetarium #90: Gesellschaftliche Aspekte der Coronakrise

„Land-Frauen-Bildung“ – Unter diesem Titel veranstalteten die Grünen Bauern und Bäuerinnen am 23. Februar 2015 in Linz eine Impulsveranstaltung für Bäuerinnen und Bauern, sowie für Menschen mit Interesse an ländlicher Frauenbildung.

Fokus der Veranstaltung war es, Erwachsenenbildung für Frauen am Land unter verschiedenen Blickwinkeln unter die Lupe zu nehmen. Im Beitrag schildert Mathilde Schmitt, welche gesellschaftlichen Herausforderungen sich durch die bäuerliche Bildungsexpansion ergeben haben und welche Kompetenzen für Bäuerinnen und Frauen am Land wichtig sind. Agnes Strauss erläutert die Problematik der Wertschätzung von formeller und informeller Bildung. Traude Beer-Heigl und Lisa Hofer Falkinger erzählen aus ihren Erfahrungen die sie im Rahmen der ÖBV-Bildungsarbeit gemacht haben. Heidi Rest-Hinterseer präsentiert das Konzept des „Tschänder Kabarett“ und was sie damit in der Region Pongau damit zu bewirken versuchen.

Zu den Personen:

Mathilde Schmitt: Agrar- und Sozialwissenschaftlerin. Sie arbeitet und forscht zu Themen der Ruralen Frauen- und Geschlechterforschung an der Universität Innsbruck.
Agnes Strauss: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der Universität für Bodenkultur Wien
Traude Beer-Heigl: Sie hat jahrelange in der Erwachsenenbildung und Familienberatung im bäuerlichen Umfeld gearbeitet.
Lisa Hofer-Falkinger: Biobäuerinnen im Mühlviertel und seit 1990 im Bäuerinnenarbeitskreis der ÖBV
Heidi Rest-Hinterseer: Bäuerin in Dorfgastein, ehemalige Nationalratsabgeordnete, Obfrau des Frauenvereins KoKon und Geschäftsführerin eines Salzburger Ökostrombetriebes

Links:

ÖBV Bildungskonzept

Frauenberatung KoKon

Mathilde Schmitt

Agnes Strauss – Universität für Bodenkultur Wien

Literaturhinweis „Frauen am Land“

Musik: CC von Sod Araygua – Xiuxiueig Llunar

 

Schreibe einen Kommentar