• Vortrag Michael Hirsch und Diskussion (Der eigene Körper als Objekt)
    61:45
  • MP3, 192 kbps
  • 84.81 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Vortrag und Diskussion.

Die Objektverwendung des eigenen Körpers hat als Voraussetzung seine Abspaltung vom Gesamt Selbst. So wird ein Traumaopfer zum Täter am eigenen Körper. Andererseits kann er wie ein tröstendes Mutter-Objekt, ein Übergangsobjekt wirken, aus eigener Kraft hergestellt. Er wird phantasmatisch krank (Hypochondrie) oder zu einer idealisierten Mutter-Imago gemacht (Anorexie). Alle Formen enthalten einen Selbstheilungsversuch durch Opfern eines (Körper-)Teils, um das Ganze (das Selbst) zu retten.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
24. Januar 2015
Veröffentlicht am:
06. Februar 2015
Thema:
Wissenschaft
Sprachen:
Zum Userprofil
avatar
helsinki (at) helsinki.at