• 2015_02_03_Wiedereröffnung Arche Süd
    08:51
  • MP3, 192 kbps
  • 12.15 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die Notschlafstellen der Stadt Salzburg reichen für diesen Winter nicht aus, seit vergangenen Sonntag ist daher die „Arche Süd“, das Notquartier in der Pfarre Herrnau wieder geöffnet. Auch in anderen österreichischen Städten wie Bregenz, Innsbruck oder auch Wien wird dauerhafter Wohnraum gesucht. Die Wiedereröffnung in Salzburg ist allerdings nur möglich durch die Mitarbeit von über 50 Freiwilligen, denn leider habe „Barmherzigkeit finanzielle Grenzen“, so Caritas Direktor Johannes Dines. Die „Arche Süd“ wurde eigentlich immer nur als temporäre Übergangslösung geöffnet – wie die Situation nun aussieht, wie lange das Quartier verfügbar sein wird und auch, warum derzeit ein so hoher Bedarf an Notquartieren besteht, darüber haben wir mit Edda Böhm von der Caritas gesprochen.