• 2015_01_25_Teresas_Frauenzimmer_StoppSexkauf
    29:21
  • MP3, 192 kbps
  • 40.32 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Über Sexualität und Macht und folglich über Prostitution zu diskutieren, das war die ursprüngliche Intention des Vereins Feministischer Diskurs. Trotz unterschiedlicher Haltungen zu Beginn, war den Frauen rasch klar, es gibt keinen Weg, Prostitution als System zu legitimieren. Sie haben die Initiative “Stopp Sexkauf” gestartet, mit dem Ziel, die Diskussion in Österreich über ein gesetzliches Verbot von Sexkauf in Gang zu setzen. Mehr darüber berichten die beiden Gründungsfrauen Brigitte Hofmann-Muzik und Anita Kienesberge.