• 2015_01_28_IV Datenschutz_Anonymität
    09:19
  • MP3, 192 kbps
  • 12.8 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Seit dem Anschlag auf die französische Satierezeitschrift Charlie Hebdo gab es in ganz Europa und auch international Reaktionen darauf, ob in Form von Demonstrationen und Mahnwachen, Debatten um Sicherheit und Prävention und auch in der vermehrten Beschäftigung mit religiös motivierten Gewalttaten. In diesem Kontext werden auch Bedenken über neue Formen der Überwachung laut – Am 28. Jänner ist der Europäische Datenschutztag, dieser wird seit 2007 jährlich begangen und soll die Bevölkerung für den Datenschutz sensibilisieren. In der aktuellen Situation lassen sich diese beiden Positionen aber schwer vereinen, auch zum Beispiel angesichts der Forderung des britischen Premiers David Cameron, Kommunikationsmedien wie WhatsApp, SnapChat oder Telegramm zu blockieren, da diese Nachrichten verschlüsseln. Eric Corley, besser bekannt unter dem Pseudonym Emmanuel Goldstein ist ein US-amerikanischer Hacker und arbeitet auch bei einem freien Radio in New York. Matteo Coletta hat mit ihm und Kyle Drosdick über die Relation zwischen den Ereignissen in Paris und Camerons Vorhaben und über den heutigen Stellenwert von Anonymität und Datenschutz gesprochen.