• 2015.01.20_1800.10-1850.10__FROzine
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.5 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Im ersten Teil dieses Frozine führte Erich Klinger ein Studiogespräch mit Robert Eiter.

Dr. Robert Eiter ist Jurist, Journalist und Mitbegründer der Welser Initiative gegen Faschismus, der er seit ihrer Gründung im Jahre 1984 bis 2010 vorstand. Zudem ist er seit 2002 Mitglied des Bundesvorstandes des Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) und Mitbegründer und aktueller Sprecher des Oberösterreichischen Netzwerks gegen Rassismus und Rechtsextremismus.

Mit ihm sprach ich über die die Stimmenthaltung Österreichs bei der UN-Resolution gegen Neonazismus, auf die Eiter seitens des Mauthausen Komitees und des Netzwerkes u.a. mit einem Brief an den ständigen Botschafter Österreichs bei der UNO reagierte. Weiters über die Aufhebung des Campierverbotes für Roma in Wels sowie über eine von BM Stöger unterstützte Initiative gegen Wunschkennzeichen mit rechtsextremer Bedeutung, z.B. steht die Zahl 28 für „Blood and Honour“, also Blut und Ehre.

http://www.antifa.co.at/netzwerk/netzwerk.html

http://www.mkoe.at/

Teil zwei der Sendung:

Am 15. Jänner 2015 hat Cecilia Åsberg, Leiterin der Gender Studies an der Universität Linköping (Schweden), einen Vortrag mit dem Titel „Bodies Out of Order: Transcorporeal Encounters, Feminist Science Studies, and Ethics of the Posthumanities“ an der Johannes Kepler Universität Linz gehalten. Cecilia Åsberg sprach über „Körper im Wandel“. Vielleicht müssen wir langsam aus einer modernen Illusion erwachen, was unsere Körper und deren Funktion, auch im kulturellen Kontext anlangt. Umwelt betrifft uns und wir sind nicht alleine mit unseren Körpern – Åsberg zeigt dazu auf Bakterien, die für unsere Körper wichtig sind und artikuliert, dass der Mensch nicht das Maß aller Dinge ist, weil er ohne diese Bakterien nicht existieren könnte.

Die Gestalterin dieses Beitrages, Jerneja Zavec hat daruber mit Cecilia Åsberg ein Interview geführt und weiters Ausschnitte aus deren Vortrag ausgewählt.

Dieser Vortrag hat im Rahmen der Ringvorlesung „Shifting Patterns, Shifting Gender Norms in Science and Engineering“ stattgefunden und wurde vom Institut für Frauen- und Geschlechterforschung der Johannes Kepler Universität Linz veranstaltet.
Jernejas Beitrag ist in englischer Sprache zu hören.

http://liu-se.academia.edu/Cecilia%C3%85sberg

Musik zur Sendung: Steinregen Dubsystem – Jahsteppa, cc

Erich Klinger

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
20. Januar 2015
Veröffentlicht am:
21. Januar 2015
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
,
Tags:
,
RedakteurInnen:
Erich Klinger, Jerneja Zavez
Zum Userprofil
avatar
Erich Klinger
erich.klinger (at) servus.at
4020 Linz