• 2015.01.19_1800.10-1850.10__FROzine
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.48 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

30 Jahre Südwind Oberösterreich

Südwind – alias ÖIE – wurde 1979 gegründet und feierte 2014 sein 35 jähriges Jubiläum. Der regionale Verein in Oberösterreich ist formal etwas jünger, hatte jedoch auch Grund zum Feiern – nämlich den 30er. Südwind setzt sich als entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisation für eine nachhaltige globale Entwicklung, Menschenrechte und faire Arbeitsbedingungen weltweit ein. Durch schulische und außerschulische Bildungsarbeit, die Herausgabe der Zeitschrift Südwind Aktuell und anderer Publikationen thematisiert Südwind in Oberösterreich globale Zusammenhänge und ihre Auswirkungen. Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen, Kampagnen- und Informationsarbeit, engagiert sich Südwind OÖ für eine gerechtere Wel und das als regionaler Verein bereits seit mehr als 30 Jahren.

Heute zu Gast im Studio sind Regionalstellenleiter Stefan Robbrecht-Roller und langjährige Bildungsreferentin Susanne Loher. Sie werden die Arbeit von Südwind OÖ genauer beleuchten, einen Rückblick über die 30 Jahre geben und in die Zukunft blicken – denn auch im Jahr 2015 sind viele Veranstaltungen, wie z.B. Seminare, Workshops, Lesungen, Kinovorstellungen und Vorträge geplant. Aktuell findet die Vortragsreihe Denk.Mal.Global in Kooperation mit der VHS statt. Zum Thema „Sport und Entwicklungspolitik“ referieren ExpertInnen, wie z.b. die langjährige Russland-Korrespondentin und Autorin Susanne Scholl, bis einschließlich 4. Februar jeden Mittwoch ab 19 Uhr bei freiem Eintritt.

Mehr Informationen auf: Südwind OÖ

 

Stimmen aus den Schützengräben – Teil 18

In der 18. Ausgabe beschäftigt sich die Reihe „Stimmen aus den Schützengräben“ mit den Tieren an der Front. Es sind Tatsachenberichte, teilweise Originalaufnahmen, oder die Wiedergabe von Tagebucheinträgen und Briefen. Je nachdem aus welchem Land der Soldat stammte, sind die einzelnen Beiträge in der Originalsprache (ohne Übersetzung) zu hören. Gestaltet hat die Sendereihe Matteo Coletta von der Radiofabrik Salzburg. Der Inhalt dieser Ausgabe sowie sämtliche Quellenangaben finden sich auf dem Blog der Radiofabrik Salzburg.

Musik in der Sendung: Attwenger (Kalender, in 2 Teilen) und Olga Scotland (Shell)
Moderation: Nora Niemetz

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
19. Januar 2015
Veröffentlicht am:
20. Januar 2015
Ausgestrahlt am:
19. Januar 2015, 18:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
, ,
Tags:
, , , , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Matteo Coletta, Nora Niemetz
Zum Userprofil
avatar
Nora Niemetz
n411 (at) gmx.at