• 150109_Ehrung_Hirtl_Ma
    04:16
  • MP3, 320 kbps
  • 9.8 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Jahrzehntelanger ARBÖ-Behindertenberater von Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz geehrt

Am 9. Jänner 2015 überreichte Landtagspräsident Harry Kopietz, unter Anwesenheit zahlreicher Gäste, dem langjährigen ARBÖ-Behindertenberater Roland Hirtl das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien.

Roland Hirtl hat wesentlich zur Hebung der Verkehrssicherheit beigetragen. Der langjährige – nun pensionierte – ARBÖ – Mitarbeiter hat mit enormen Engagement in über 25 Jahren, insgesamt 33 Fahrsicherheitskurse für körperbehinderte Kraftfahrer organisiert und über 27.000 Menschen individuell beraten.

In der mehrfach aufgelegten Broschüre „Mobilität für körperbehinderte Kraftfahrer“ fasste er wertvolle Tipps und Informationen zusammen. Mobilität ist ein wesentlicher Bestandteil persönlicher Freiheit.

Hirtl begann 1973 beim ARBÖ als Pannenfahrer und war ab 1976 als Techniker im Prüfzentrum Ottakring tätig. Im Jahr 1986, nur zwei Jahre nach seinem folgenschweren Unfall, startete er 1988 beim ARBÖ mit der Beratung körperbehinderter Kraftfahrer.

Seine intensive Beratungstätigkeit und die sich daraus ergebenden Kenntnisse über erforderliche technische Ergänzungen bei Kraftfahrzeugen für Körperbehinderte, haben zu zahlreichen Initiativen geführt, die Behörden und Ämtern sowie dem Sozialministerium und gesetzgebenden Körperschaften weitergegeben wurden.

Im Jahr 2010 gelang es Hirtl für den ARBÖ ein einmaliges Pannenservice zu organisieren. In Wien und Wien-Umgebung, sowie im Burgenland, werden fortan Leih-Rollstühle vom ARBÖ zur Verfügung gestellt.

Die Redaktion gratuliert Roland Hirtl zum Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien.