• 2015.01.02_1800.00-1859.32__FVONKdichFREI
    59:32
  • MP3, 192 kbps
  • 81.76 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Er ist selbst ein Reisender und einer, der sich (nicht nur) beruflich für Menschen einsetzt, die nach langer Zeit ohne festen Wohnsitz wieder ein eigenes Obdach erhalten und zurück in ein selbstbestimmtes Leben finden wollen. Anton Waltl ist Projektleiter bei “Housing First“, einem Wohnungslosen-Hilfsprojekt der Vinzi Gemeinschaft, bei dem langjährig Obdachlose sofort eine eigene Unterkunft erhalten und mithilfe eines mehrstufigen Betreuungsprogrammes eine selbstständige Lebensführung erreicht werden soll. Anton beschreibt sich selbst einen Menschen, der “so ziemlich für jeden Blödsinn zu haben ist, solange er legal ist und keine anderen Menschen zu Schaden kommen”. Er hat Psychologie und Soziologie studiert, sitzt an seiner Dissertation und findet neben seinem Job beim Vinzi-Projekt noch Zeit für Kabarett, die eigene Band (“Lilly b. killed”) und viele Reisen, bevorzugt durch Südamerika, vorzugsweise Kolumbien, wo er auch eine Weile gelebt hat.

Wir freuen uns, den Tausendsassa zu unserer Auftaktsendung im neuen Jahr begrüßen zu dürfen und sind auf seine Erzählungen aus seinem Alltag und von seinen Reisen gespannt.