• Daniela Iraschko Stolz, David Alaba und „der Inder“ Rasissmen und Sexismus im Nationalsport und deren problematische Repräsentation in ORF und Werbung
    15:02
  • MP3, 128 kbps
  • 13.77 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Laut einer Studie der europäischen Agentur für Grundrechte FRA lassen sich anhand der Nationalsportarten Fußball und Skifahren unterschiedliche Formen von Diskriminierung beschreiben. Der Politikwissenschaftler Georg Spitaler wirft darauf hin die Frage auf, wieso es undenkbar sei, dass ein David Alaba ein Skistar wäre, in unserer schneeweißen Alpenrepublik Österreich. Und es geht auch um die Frage in wie weit Nationalsport zu einer inklusiven Gesellschaft beitragen kann und wo Nationalsportikonen nur zu einem leeren Symbol einer populistischen Integrationspolitk werden.

Interviewpartner_innen: Georg Spitaler, Veronika, Katharina und Erika vom Wiener Frauen*Fußballteam BALLerinas

Musik: Uniform Motion – The Magic Empire