• ORANGE 94.0 Logging 2014-12-19 17:00
    28:12
  • MP3, 128 kbps
  • 25.83 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Nachrichten auf ORANGE 94.0 vom 19.12.2014 – die letzte Sendung in diesem Jahr

***

Heute mit diesen Beiträgen:

* Kundgebung gegen Hass und Gewalt in Wien
* Pegida – Rassistische und islamfeindliche Massenbewegung in Deutschland (2 Beiträge freier Radios aus Deutschland)
* Rechtsextreme Entwicklungen in Österreich – Interview mit Wolfgang Purtscheller

***

Am Donnerstag folgten mehrere hundert Menschen einem Aufruf von Caritas, Diakonie, Islamischer Glaubensgemeinschaft und SOS Mitmensch zu einer Kundgebung  für Frieden und gegen Hass und Gewalt auf dem Stephanslatz.
Damit sollte auf die ansteigende Welle rassistisch motivierter Übergriffen im öffentlichen Raum, insbesondere gegen Kopftuchträgerinnen, reagiert werden. Aber auch auf die neuen antimuslimischen Massenbewegungen in Deutschland.

[Interview mit Klaus Schwertner]

Was hat es mit den antimuslimischen Demonstrationen in Deutschland auf sich?

Seit zwei Monaten finden sie in verschiedenen Städten vor allem in der ehemalige DDR statt. Vor eineinhalb Wochen konnten dabei zehntausend Menschen gegen Muslim_innen und Asylwerber mobilisiert werden. Was ist da los?, fragte die Redaktion von Radia Obskura bei Pi-Radio Berlin die sächsiche Linke-Abgeordnete Jule Nagel.

[Beitrag http://www.freie-radios.net/67890 – „Pegida in Dresden – Gespräch mit Jule Nagel (MdL Sachsen, DIE LINKE)“]

Was treibt – unter Anfürunszeichen – normale Bürger_innen an, sich an den rassistischen Aufmärschen zu beteiligen? Und wer ist dafür verantwortlich, dass die deutsche Gesellschaft ihren Rassismus so offen zeigt? Darüber sprachen die tagesaktuelle Redaktion von Radio corax Halle mit Alexander Häusler. Der forscht an der FH Düsseldorf mit dem Schwerpunkt Rechtsextremismus und Neonazismus.

Beitrag http://www.freie-radios.net/67808 – „Pegida, Legida, Dügida, Hogesa Blablabla – Eine Analyse zur Entstehung des Anti-Islamismus und Rassismus in einer breiten Gesellschaftsschicht der Bundesrepublik und die Frage nach der Verantwortung der Politik“]

Am Samstag, den 29. November fand in Graz ein „Antifa-Kongress“ statt. Die „VON UNTEN“-Redaktion bei Radio Helsinki war dort und hat bei der Gelegenheit mit dem Autor Wolfgang Purtscheller über Entwicklungen der rechtsextremen Szene in Österreich gesprochen. Wolfgang Purtscheller beobachtet seit Jahrzehnten die rechtsextreme Szene und ist Autor zahlreicher Bücher darüber. Ein Beitrag von Jakob von Von unten.

[Beitrag http://cba.fro.at/275689 – „Rechtsextreme Entwicklungen in Österreich“]