• Radio als Lernform an der PH - Steiermark
    29:40
  • MP3, 160 kbps
  • 33.97 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Gleichzeitig und eindeutig: Stachelig und liebenswürdig.

So kennen wir den Igel aber auch uns Menschen und ganz besonders: Kinder und Jugendliche. “Radioigel” ist eine Methode des Lernens, die auf die Bedürfnisse junger Menschen eingeht: Hier erwerben Schülerinnen und Schüler Kompetenzen, Erfahrungen und Wissen durch das Gestalten von Radiobeiträgen.

Am 01. Dezember sendet Radioigel erstmals Live aus dem neuen Radiostudio an der Pädagogischen Hochschule Steiermark mit SchülerInnen, Studierenden und Lehrenden.

Die Beiträge:

Freie Radios und Schule – Statements: Wolfgang Weritsch (Geschäftsführer Radio Helsinki) und Walther Moser (Ausbildungsgruppe bei Radio Helsinki)

„Radio als Lernform in der KLEX (Klusemann Extern)“ und der „Media Literacy Award“: Für ihre Radiobeiträge haben die Schülerinnen und Schüler der Ganztagsschule „Klusemann-Extern“ den Media Literacy Award gewonnen! Mit Dani Hodschar und Alex.

„Radio als Lernform an der Pädagogischen Hochschule Steiermark“: Karen Engel und Nina Weyrer erzählen, was für sie „Radio als Lernform“ so besonders macht.

„Zivilcourage – ein ermutigender Beitrag!“: „Wer sich anpasst, lässt ein Stück von sich los!“, das ist einer Sätze, die in Erinnerung bleiben, vom Beitrag den die Schülerinnen und Schüler der Praxisschule an der PH-Steiermark produziert haben. Mit Indira Durakovic (Lehrerin NMS und PHSt) und den Schülern Sarah, Lisa, Kato, Elias und Marion.

Interview mit Andrea Wagner (Schulleiterin der Neuen Mittelschule an der PH-Steiermark)

Interview mit Martin Zwischenberger (Radio als Lernform und im E-Unterricht.

Moderation der Sendung: Wolfgang Kolleritsch (Leitung Radioigel – „Radio als Lernform“, Lehrer an der PH-Steiermark)

 Eine Co-Produktion von Radioigel und Radio Helsinki, Graz, Steiermark.