• 2013.11.26_1000.44-1030.00__literarische_matinee
    29:07
  • MP3, 192 kbps
  • 40 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Wir werden dem klassischen Trio der Kaffeehaus-Literatur in Wien, im Café Central begegnen: Peter Altenberg, Anton Kuh und Alfred Polgar. Es gab aber auch Todfeinde unter den Kaffeehaus-Literaten, zwischen Anton Kuh und Egon Erwin Kirsch zum Beispiel. Bevor wir einen Sprung nach Prag machen besuchen wir noch ein anderes Wiener Kaffeehaus, das Café Sperl, in der Nähe des Naschmarkts.
Prag hat eine lange Kaffeehaus-Tradition, schon zu Beginn des 18.Jahrhunderts wurde auf der Prager Kleinseite Kaffee ausgeschenkt. In Prag gibt es auch das einzige kubistische Kaffeehaus der Welt.
Im Literaten-Café Arco hat Franz Kafka seine Gefährtin Milans Jesenská kennengelernt. Dichterlesungen mit tschechischer Gegenwartsliteratur gibt es im Theatercafé Kafárna. Und beendet wird die ‚Literarische Matinée‘ diesmal mit einem imperialen Krapfenwerfen.
Musikalisch begleiten uns Jane Birkin, Jan Garbarek und Dimitri Shostakovich.