Studiogespräch: Vom Süden lernen?

Sendereihe
FROzine
  • vomsuedenlernen_studiogespraech_171114
    28:03
audio
Weltempfänger zum Weltfrauentag 2021
audio
NIX GEHT OHNE UNS!
audio
Beitrag: "Ich wünsch mir einen fraktionslosen Gemeinderat"
audio
Wege zum Baumschutzgesetz
audio
weltumspannend arbeiten - das entwicklungspolitische Magazin am 8. März - Monique Muhayimana
audio
24 Stunden für Menschlichkeit
audio
Beitrag: 24 Stunden für eine menschliche Asyl- und Migrationspolitik
audio
Innovative Arbeitsmarktpolitik? Langzeitarbeitslosigkeit und Prekarität
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen

Vom Süden lernen? Gesellschaften im und gegen den Sparzwang

An vier Tagen behandelt die Veranstaltungsreihe der JKU unterschiedliche Aspekte der Krise und zeigt auf, was Europa in dem Zusammenhang von Lateinamerika lernen kann. Die Weiterbildungsveranstaltung beschäftigt sich mit der historischen Verschuldungsdynamik, den offiziellen Bewältigungsstrategien und den dagegen aufflammenden sozialen Protesten. Dabei wird die aktuelle Entwicklung in Europa mit den Schuldenkrisen mit Lateinamerika und der dortigen (nicht)Bewältigung verglichen. Die Reihe wird vom Instutitut für Soziologie, Abteilung für Politik und Entwicklungsforschung, JKU Linz veranstaltet.

Zu Gast im Studio im Infomagazin Frozine waren die beiden Veranstalter*innen Prof. Dr. Karin Fischer und Ass.Prof Dario Azzellini.
Ausführliches Programm zur Veranstaltungsreihe

Kurzversion:
Mi, 19.11.2014 und Do, 20.11.2013 (Rep-Räume im Unicenter der JKU)
Di, 25.11.2014 (Wissensturm, VHS Linz)
Mo, 01.12.2014 (Wissenstumr, VHS Linz)

Schreibe einen Kommentar