• dérive_Nils Zurawski am urbanize! 2014 »Safe City«_04112014.mp3
    26:59
  • MP3, 320 kbps
  • 61.79 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Was lässt sich über Sicherheit, Stadt, urbanen Alltag und Kontrolle aus den Vorstellungen über Stadt und Welt herauslesen? Sicher ist: Wie die Stadt auszusehen hat, hängt von der Wahrnehmung urbaner Räume ab. Und diese ist nicht nur eine individuelle Phantasie, sondern eine sozial wirksame Konstruktion, befeuert durch mediale Berichterstattung und politische Diskurse. Sicherheit spielt darin eine zunehmend wichtigere Rolle.

Zum Auftakt von urbanize! 2014, dem 5. Internationalen Festival für urbane Erkundungen, sprach Nils Zurawski über die Schattenseiten der »Safe City«-Ideologie. Er forscht am Institut für kriminologische Sozialforschung der Universität Hamburg zu Überwachung, Kontrolle, Stadt, Gewalt, Identität und Sicherheit. Radio dérive sendet eine leicht gekürzte Version seines Vortrags vom 3. Oktober in der Festivalzentrale Mobiles Stadtlabor am Wiener Karlsplatz. Darin werden die Wechselwirkungen zwischen mentalen Bildern einer Stadt und der Ausgestaltung urbaner Räume beleuchtet sowie erklärt, wie urbane Wirklichkeitskonstruktionen mit der Methode des Cognitive Mappings visualisiert werden können.

Die musikalischen Beiträge zur Sendung stammen vom Wiener Beschwerdechor, der das urbanize! 2014 mit dem performativen Chorwerk »Na, sicher / sicher ned« eröffnete. Seit 2010 agiert der Wiener Beschwerdechor als musikalische Bürger/innen-Interventionen und Ventil des typisch wienerischen Grants unter der künstlerischen Leitung von Oliver Hangl und der musikalischen Leitung von Stefan Foidl.

 

Weiterführende Literatur:
Zurawski, Nils: Raum-Kontrolle-Weltbild. Raumvorstellungen als Grundlage gesellschaftlicher Ordnung und ihrer Überwachung, Budrich UniPress, 2014.

Weiterführende Links:
www.urbanize.at
www.surveillance-studies.org/zurawski
www.wienerbeschwerdechor.at

Moderation, 
Gestaltung und Sendungsverantwortung: Sandra Voser
Weitere Mitarbeit: 
Elke Rauth, Philipp Brugner
Signations: Bernhard Gal
Musik im Beitrag: Liveauftritt des Wiener Beschwerdechor zur Eröffnung von urbanize! »Safe City« am 3. Oktober 2014
Erstausstrahlung: Dienstag, 4. November 2014, 17:30 auf Radio Orange 94.0 (Wien) oder als Livestream
Sendung abonnieren: CBA Podcast

 

Wichtiger Hinweis:
Diese Sendung fällt – wie alle vergangenen und zukünftigen Sendungen von dérive-Radio für Stadtforschung – unter die Creative Commons-Lizenz (Version 3.0). Das bedeutet, dass diese Sendung unter folgenden Bedingungen weiterverwendet werden darf:
– zur nicht-kommerziellen Nutzung
– unter Angaben der Quelle
– Inhalte dürfen nur mit Absprache der AutorInnen verändert werden

Wenn Sie Interesse daran haben, diese oder andere Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung in Teilen oder als Ganzes weiterzuverwenden, schreiben Sie bitte ein Mail an folgende Adresse: radio@derive.at

Für weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen siehe:
Creative Commons 3.0

Produziert am:
03. November 2014
Veröffentlicht am:
03. November 2014
Ausgestrahlt am:
04. November 2014, 17:30
Thema:
Politik Gesellschaftspolitik
Sprachen:
Tags:
, , , , , , ,
RedakteurInnen:
Elke Rauth, Philipp Brugner, Sandra Voser
Zum Userprofil
avatar
dérive Radio für Stadtforschung
mail (at) derive.at