• 2014.10.08_1800.10-1850.10__Frozine
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.5 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Zu Gast im Studio bei Ramona Bauer und Ingrid Schwarcz ist der Jurist und Journalist Dr. Robert Eiter, Mitbegründer und Sprecher des OÖ Netzwerkes Antifa gegen Rassimus and Rechtsextremismus.

Antifa hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch Informations- und Wissensaustausch übergreifend zu kommunizieren, sich über Beobachtungen und Wahrnehmungen auszutauschen, aber auch aufzuzeigen.

Mittlerweile gehören über 70 verschiedene Organisationen zu diesem OÖ Netzwerk. Die Synergien, die sich daraus ergeben, können gebündelt und besser genutzt werden, um Rassismus und Rechtsradikalismus entgegenwirken zu können.

Kontakt unter: netz@antifa.co.at
www.antifa.co.at

 

Ramona Bauer traf sich mit Julia Kastler zum Gespräch um u.a. folgende Fragen zu stellen:
Warum schreibt man Loesje und spricht Luh-sche? Wer oder was ist das? Warum sollten Sie sich vom 17.10.-19.10.2014 für einen speziellen Workshop Zeit nehmen? Was ist das Spezielle an diesem?
Welche Antworten auf diese und andere Fragen Ramona Bauer von Julia Kastler erhielt, hören Sie nun.

Kontakt unter: loesje@loesje.at
facebook.com/loesje.osterreich
www.loesje.at

 

Musik hören Sie heute von:
Jerry Sterling
Tamara Laurel
The Nuri

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
08. Oktober 2014
Veröffentlicht am:
08. Oktober 2014
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Ingrid Schwarcz, Ramona Bauer
Zum Userprofil
avatar
Ramona Bauer
ramona.bauer (at) gmx.at
4060 Leonding