• EU-Migration: Antidiskriminierungsrichtlinien und ihre Implementierung
    52:21
  • MP3, 128 kbps
  • 47.93 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die fünfte Sendung der Sendereihe migration@eu geht der Frage nach
Antidiskriminierungsgesetzen nach. Bereits 1999 gab es Entwürfe für eine
europaweite Richtlinie zur Antidiskriminierung. Im Jahr 2000 kam dann diese Richtlinie heraus – die Deadline zur Umsetzung war im Frühling 2004.
Österreich bemüht sich im Moment stark um solch ein Gesetz. Doch wie sieht das nun auf europäischer Ebene aus? Und vor allem: was ist eine Richtlinie, was eine Verordnung? Diese Sendung ist ein Versuch dem juristischen Dschungel von
Begriffen auf den Grund zu gehen.
Ausserdem haben wir die Frage nach der Praxis gestellt, wobei zwei Organisationen zu Wort kommen. Die österreichische Organisation ZARA und die
britische Organisation THE 1990 TRUST.
Mehr Informationen:
http://www.fro.at/migration