„Care Arbeit“

Podcast
Svet je vas-Die Welt ein Dorf
  • SEOI051014 - Svet je vas - Care Arbeit - 3194856
    53:15
audio
51:36 Min.
Weihnachtsbazar der Waldorfschule 2016
audio
55:49 Min.
"mythen des globalen lernens"
audio
52:40 Min.
Krise und Bildung: eine Gelegenheit zur gesellschaftlichen Selbstverständigung?
audio
50:18 Min.
Was haben Wirtschaft und Wachstum mit einem guten leben zu tun?
audio
33:59 Min.
Emmanuel Mbolela »Mein Weg von Kongo nach Europa – zwischen Widerstand, Flucht und Exil«.
audio
52:00 Min.
Feministische Ökonomie
audio
53:05 Min.
Die große Deregulierung - Auswirkungen von TTIP und ISDS
audio
52:03 Min.
"Das versäumte Leben" Zusammenhänge zwischen Geld, Gewalt und geschäftigem Getue
audio
50:21 Min.
Soziale Gleichheit, Autonomie und Gesundheit

In den 70er Jahren war eine Forderung von Feministinnen „Lohn für Hausarbeit“. Heute ist die Debatte um Care Arbeit, klassische Rreproduktionsarbeit neu entfacht. Nicht nur Regierungen und ForscherInnen fragen sich wie der Bedarf an Care Arbeit gedeckt werden kann, sondern auch AktivistInnen greifen das Thema auf und verbinden es mit verschiedenen sozialen Kämpfen. Im Interview erklärt Julia Döck, politische Aktivistin und Wissenschaftlerin, was Care bedeutet und aktuelle Forderungen einer emanzipatorischen Linken sein können.

Schreibe einen Kommentar