• RAI 240914
    90:00
  • MP3, 192 kbps
  • 123.6 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.
Diskussion über einen Dokumentarfilm: Schooling the World Teil 1
Es heisst über den Film: Weltweit bauen Freiwillige Schulen in traditionellen Gesellschaften, überzeugt davon, dass Bildung der einzige Weg zu einem besseren Leben sei. Doch ist diese Annahme wirklich richtig? Was passiert, wenn wir traditionelle indigene Wissenskonzepte durch moderne Vorstellungen von Wissen ersetzen? Macht es das Leben für die Menschen wirklich besser? Dieser Frage widmet sich SCHOOLING THE WORLD und wirft dabei einen kritischen Blick auf die Rolle von moderner Bildung in einer globalisierten Welt. Der Film thematisiert dabei die Zerstörung von traditionellen indigenen Kulturen durch ein westlich geprägtes Bildungssystem.
Nach 31:16 Min diskutieren Réné und Ralph und ich über das Thema wieviel westliche Einflüsse auf die 3.Welt Länder sind überhaupt gut und sinnvoll? Moderation: Elisabeth Doderer (90 min)
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
24. September 2014
Veröffentlicht am:
26. September 2014
Ausgestrahlt am:
24. September 2014, 14:00
Thema:
Politik MigrantInnen
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Elisabeth Doderer
Zum Userprofil
avatar
Verein Radio Afrika Alexis Neuberg
office (at) radioafrika.net
1040 Wien