• 2014_09_23_Menschenrechtsbericht_Interview Ursula Liebing
    17:12
  • MP3, 192 kbps
  • 23.63 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Der Salzburger Menschenrechtsbericht wird jährlich seit 2003 von der Plattform für Menschenrechte veröffentlicht, AutorInnen einzelner Artikel schilderten Menschenrechtsverletzungen und Diskriminierungen in Stadt und Land Salzburg – ein unerlässliches zivilgesellschaftliches Engagement für Menschenrechte und eine wichtige Form von BürgerInnenbeteiligung in Salzburg. Am 22. September wurde der Menschenrechtsbericht 2014 vorgestellt, die thematischen Schwerpunkte liegen heuer auf der Situation der BettlerInnen in Salzburg, den geforderten Mindeststandards in Asyleinrichtungen und der Diskriminierung von Lehrlingen. Ursula Liebing von der Plattform für Menschenrechte war im Magazin um 5 zu Gast und sprach über den aktuellen Bericht, sie hat dafür ebenfalls einen Artikel zur Asylpolitik und den Mindeststandards der Grundvoraussetzung geschrieben. Die Fragen gestellt hat Larissa Schütz.