• 2014_09_19_kt_horuck
    29:58
  • MP3, 128 kbps
  • 27.44 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Repair-Café im Ho&Ruck
Ein europaweiter Trend erreicht nun auch Innsbruck

Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Reparieren kaputter Dinge lohnt sich vielfach nicht, viele alte Handwerkstechniken verschwinden. Einen Gegenentwurf bieten die Repair-Cafés: Reparaturfachleute geben bei Kaffee und Kuchen ihr Wissen weiter und bieten bei der Instandsetzung von Elektrogeräten, Textilien, Schuhen und vielem mehr kostenlose Hilfe zur Selbsthilfe
Die 2009 in den Niederlanden entstandene Idee hat 2014 auch Tirol erreicht. Nun findet, in Zusammenarbeit mit dem Tiroler Bildungsforum, das erste Repair-Café in Innsbruck statt, Gastgeber ist das Ho&Ruck in der Hallerstraße 43.
Matthias Domanig sprach mit Geschäftsführer Wilfried Hanser und Werner Hörtnagl, Leiter der Werkstätte des Ho&Ruck, über die laufenden Vorbereitungsarbeiten und die Erwartungen an das erste Repair-Café in der Landeshauptstadt.

Redaktion: Matthias Domanig
Musik: Kay Kyser and his Orchestra: The Umbrella-Man; The Everly Brothers Medley;

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
KulturTon Zu hören auf FREIRAD
Produziert am:
19. September 2014
Veröffentlicht am:
22. September 2014
Ausgestrahlt am:
19. September 2014, 13:00
Thema:
Gesellschaft Soziales
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Matthias Domanig
Zum Userprofil
avatar
Kultur Ton
kulturton (at) freirad.at
6020 Innsbruck